Akkreditive

Akkreditive npl BÖRSE credits
* * *
npl <Börse> credits

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einheitliche Richtlinien und Gebräuche für Dokumenten-Akkreditive (ERA) — Uniform Customs and Practice for Documentary Credits; Regelwerk für die Eröffnung und Abwicklung von Dokumentenakkreditiven (⇡ Akkreditiv), das unter der Federführung der Internationalen Handelskammer Paris (⇡ ICC) entwickelt worden ist. Die ERA… …   Lexikon der Economics

  • Akkreditiv — Ein Akkreditiv (von lat. credere, glauben, engl. letter of credit (L/C)) ist eine Bescheinigung einer Person oder Körperschaft gegenüber einer anderen. Inhaltsverzeichnis 1 Dokumenten Akkreditiv 1.1 Das Dokumenten Akkreditiv als Instrument der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dokumentenakkreditiv — Ein Akkreditiv (von lat. credere, glauben, engl. letter of credit (L/C)) ist eine Bescheinigung einer Person oder Körperschaft gegenüber einer anderen. Inhaltsverzeichnis 1 Dokumenten Akkreditiv 1.1 Das Dokumenten Akkreditiv als Instrument der… …   Deutsch Wikipedia

  • L/C — Ein Akkreditiv (von lat. credere, glauben, engl. letter of credit (L/C)) ist eine Bescheinigung einer Person oder Körperschaft gegenüber einer anderen. Inhaltsverzeichnis 1 Dokumenten Akkreditiv 1.1 Das Dokumenten Akkreditiv als Instrument der… …   Deutsch Wikipedia

  • Letter of Credit — Ein Akkreditiv (von lat. credere, glauben, engl. letter of credit (L/C)) ist eine Bescheinigung einer Person oder Körperschaft gegenüber einer anderen. Inhaltsverzeichnis 1 Dokumenten Akkreditiv 1.1 Das Dokumenten Akkreditiv als Instrument der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachsichtakkreditiv — Ein Akkreditiv (von lat. credere, glauben, engl. letter of credit (L/C)) ist eine Bescheinigung einer Person oder Körperschaft gegenüber einer anderen. Inhaltsverzeichnis 1 Dokumenten Akkreditiv 1.1 Das Dokumenten Akkreditiv als Instrument der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachsichtakkreditive — Oberbegriff für ⇡ Akkreditive, bei denen die Auszahlung des Akkreditivgegenwerts an den Begünstigten nicht im Gegenzug zur Dokumentenaufnahme erfolgt (wie dies bei ⇡ Sichtzahlungsakkreditiven grundsätzlich der Fall ist), sondern erst nach Ablauf… …   Lexikon der Economics

  • Europäisch-Iranische Handelsbank —   Europäisch Iranische Handelsbank AG Staat Deutschland Sitz Hamburg Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1971 Website …   Deutsch Wikipedia

  • übertragbares Akkreditiv — 1. Begriff: Beim ü.A. ist der Akkreditivbegünstigte (der sog. Erstbegünstigte) berechtigt, die – je nach Akkreditivart – zur Zahlung, zur Übernahme einer Verpflichtung zur hinausgeschobenen Zahlung, zur Akzeptleistung oder zur Negoziierung… …   Lexikon der Economics

  • Außenhandelsfinanzierung — i.w.S. Oberbegriff für die internationalen Zahlungs , Sicherungs und Finanzierungsinstrumente sowie die damit korrespondierenden internationalen Zahlungsbedingungen; i.e.S. Oberbegriff für Exportfinanzierung, Importfinanzierung und z.T. auch… …   Lexikon der Economics

  • Commercial Letter of Credit — Handelskreditbrief. 1. Begriff: Der C.L.o.C. zählt zur Gruppe der ⇡ negoziierbaren Akkreditive. Die akkreditiveröffnende Bank verpflichtet sich im C.L.o.C., Tratten, die vom Akkreditivbegünstigten auf den im C.L.o.C. benannten Bezogenen (auf die… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.